Auffrischungskurs Betreuungskraft (gem. §§ 43b, 53c SGB XI)

Auffrischungskurs Betreuungskraft (gem. §§ 43b, 53c SGB XI)

In den Richtlinien nach § 87b Abs. 3 SGB XI werden regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen gefordert. Im § 4 Qualifikation der Betreuungskräfte (4) wird benannt, „mindestens einmal pro Jahr eine zweitägige Fortbildungsmaßnahme“. Dies entspricht 16 Unterrichtseinheiten. Wir bieten die Fortbildungen in unserem bewährten Unterrichtsablauf an. Das heißt, die Fortbildungen finden in den Abendstunden statt und umfassen pro Abend vier Unterrichtseinheiten. Die Fortbildungsreihe umfasst somit vier Abende jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr.

Infomaterial KursbeginnOnline Anmeldung

Wir bieten folgende Themenbereiche an:

  • Kommunikation unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an den Umgang mit Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Auffrischung in den Kenntnissen über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen sowie typischen Alterserkrankungen
  • Anforderungen an die Pflege und Pflegedokumentation
  • Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten
  • Rechtskunde (Haftungs- und Betreuungsrecht, Schweigepflicht und Datenschutz)
  • Ernährung und Beschäftigung im Alter und bei Menschen mit Demenz
  •  Bewegung für Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten und Angehörigen
  • Richtiges Verhalten bei Notfällen

Dieser Kurs hat die Nummer: BEA 30
Kursort: Dortmund
Hier finden Sie unsere Prüfungsordnungen.