Refreshertag/Seminar für Hygienebeauftragte (m/w/d)

Refreshertag für Hygienebeauftragte (m/w/d) im Pflegebereich

(Tagesseminar zur Verlängerung der Gültigkeit von Zertifikaten)

Hygiene ist im Beruf und bei allen Arten von Einrichtungen ein bedeutendes Thema. Besonders in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist das Einhalten von Hygienestandards essenziell. Daher sind Weiterbildungen sehr wichtig, um Hygienebeauftragten stets den aktuellen Wissensstand zu vermitteln. Hierfür bieten wir an der BAK einen Refreshertag für Hygienebeauftragte an.

Zielgruppe:

Beruflich pflegende Fachkräfte (m/w/d) mit abgeschlossener Weiterbildung/Ausbildung zum Hygienebeauftragten (m/w/d)

Diese Fortbildung wird im Sinne des § 6, Abs. 2 HygMedVO vom 13.03.2012 angeboten, in der geregelt ist, dass Hygienebeauftragte (m/w/d) verpflichtet sind, sich laufend auf dem neuesten Wissensstand zu halten und eine entsprechende Fortbildung im Bereich der Pflege alle 2 Jahre zu besuchen.

Themen

+
  • Grundsätzliches Update zu den Neuerungen
  • Hygiene-Visite als wichtiges Instrument der Qualitätssicherung
  • Hygiene-Plan – grundlegende Informationen zum Aufbau, Inhalten und Umsetzung
  • Kollegialer Austausch über tägliche Problematiken und Lösungsansätzen

Voraussetzungen

+

Beruflich pflegende Fachkräfte (m/w/d) mit abgeschlossener Weiterbildung zum Hygienebeauftragten (m/w/d).

Organisation

+

Im Seminar erfolgt die Durchführung des Theorieunterrichtes ausschließlich in Form von Online-Unterricht. Die Unterrichtseinheiten werden durch selbstgesteuerte Lernphasen (Heimstudium) ergänzt. Grundsätzlich können in unserer Einrichtung Teile des Theorieunterrichtes kursübergreifend angeboten werden.

Infomaterial anfordern



    Jetzt anmelden!

      FrauHerr





      Gewünschter Kursbeginn

      Fördermittel für die Weiterbildung werden beantragtKostenübernahme durch den ArbeitgeberTeilzahlung per BankeinzugTeilzahlung per ÜberweisungDie Teilnahme wird vom Arbeitgeber (mit-)veranlasstder Arbeitgeber übernimmt (teilweise) die Kostenes erfolgt eine (ggf. teilweise) Freistellung durch den Arbeitgeber für die TeilnahmeDie Teilnahme erfolgt ausschließlich auf eigene Veranlassung



      Bewerbungsrelevante Unterlagen
      (optional, PDF, maximal 8MB)



      Nach oben