Zusatzqualifikation Pflegeberater (m/w)

Der Pflegeberater…

…soll besonders qualifizierte Sachkenntnis in einem Sachgebiet nachweisen und ist damit ein Spezialist eines Berufes. Der Pflegeberater verpflichtet sich auch nachzuweisen, dass er sein Fachwissen aktualisiert hat, z. B. durch geeignete Fortbildungsmaßnahmen. Zusätzlich muss er in der Lage sein, Fachfragen in klarer, überzeugender und gegliederter Form schriftlich abzuhandeln, so dass der Inhalt für jeden Leser verständlich und nachvollziehbar ist.

Infomaterial KursbeginnOnline Anmeldung

Die Zusatzqualifikation
Die Theoriestunden des Lehrgangs unterteilen sich in Präsenzunterrichte, selbstgesteuerte Eigenstudiumsphasen und projektbezogenes Arbeiten. Die Aufteilung wird von der Akademieleitung vorgenommen. Der Unterricht entspricht den Methoden der Erwachsenenbildung.

Teilnehmen können…
Interessenten mit einem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs „Pflegegutachter/-in“ an der BAK – Die Bildungsakademie

Rahmenbedingungen
Dauer: ein Semester – ca. 6 Monate, berufsbegleitende Teilzeitweiterbildung.
Umfang: ca. 240 Theoriestunden, aufgeteilt in Präsenz und Selbststudienphasen.
Aufnahme: einmal jährlich, sofern die notwendige Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
Unterricht: zweimal wöchentlich, je nach Schulungsort in der Kombination montags und donnerstags oder dienstags und donnerstags, in der Zeit von 17.00 bis 21.00 Uhr, außer an Feiertagen Einzelne Unterrichtsanteile können ganztags bzw. am Wochenende durchgeführt werden. (Das mögliche Ausweichen auf Sonntage oder andere Wochentage erfolgt nach Rücksprache mit den Kursteilnehmer/-innen).
Unterrichtsfreie Zeit: Weihnachtsferien, Kar- und Osterwoche, die ersten vier Wochen der Sommerferien und die erste Woche der Herbstferien.

Das lernen Sie
I.  Bereich: Case Management
II. Bereich: Projektarbeit als Abschlussarbeit

Dieser Kurs hat die Nummer: PBRA 15
Hier finden Sie unsere Prüfungsordnungen.