Seminarreihe „Bildung meets Psychiatrie“ (Nümbrecht)

BILDUNG MEETS PSYCHIARIE
neue Chancen und Wege im bereich der Weiterbildung

Infomaterial KursbeginnOnline Anmeldung

Fort- und Weiterbildungsbedarf besteht in zunehmendem Maße bei allen nicht klinischen Anbietern von psychiatrischer Betreuung, Versorgung und Pflege. dies gilt gleichermaßen für ambulante wie stationäre Leistungsanbieter. leider lassen sich die Wünsche nach Fort- und Weiterbildung in der Regel nicht mit den Arbeitsplatzanforderungen vereinbaren, und große Weiterbildungen sind nur einer sehr geringen Anzahl an Mitarbeiter/innen zugänglich.

Auch schreckt die Verpflichtung einer teilweise mehrmonatigen oder gar mehrjährigen regelhaften Teilnahme Interessenten ab, die ja nun auch ein berechtigtes Interesse an Freizeit, Familie und Freunden neben ihrer anspruchsvollen Arbeit haben.

Wir denken, nunmehr eine wirklich attraktive und überaus sinnvolle Lösung erarbeitet zu haben, die Betriebe nicht überfordert, Mitarbeiter/innen besser macht und motiviert, ohne zu stressen, und die am Ende des Tages auch großen Nutzen für unsere Arbeit und damit unsere Klienten bietet.

die „BAK – die Bildungsakademie“ und das „Haus auf der Hardt“ kooperieren hierfür ab 2019 mit einem neuen Angebot aus wöchentlichen, vielfältigen Einzelfortbildungen, die den Zugang zu Fort- und Weiterbildung einer breiten gruppe von Mitarbeiter/innen zugänglich macht.

Jede Einzelfortbildung wird von einem festen Kreis Referenten angeboten, die sämtlich für höchste Fachlichkeit in ihren Bereichen stehen – vom Facharzt für Psychiatrie über ausschließlich fachweitergebildete Fachdozenten mit langjähriger dozenten- und Supervisionserfahrung im Fachweiterbildungsbereich. es ist genauso möglich, einfach nur einzelne Fortbildungen zu buchen (die alle zertifiziert werden) als auch höherwertige Abschlüsse zu erwerben.

Aktuell erwerbbare Abschlüsse – neben den Einzelfortbildungen – sind:
// Fachkraft für Psychiatrie (BAK)
// Fachkraft für Abhängigkeitserkrankungen (BAK)
// Fachkraft für Adherence (BAK)
// Fachkraft für psychiatrische Rehabilitation (BAK)
// Fachkraft für Angehörigenarbeit (BAK)
Hierfür sind die in der Anlage hinterlegten Kombinationen aus Einzelfortbildungen erforderlich.

Aufnahmevoraussetzungen
Bewusst öffnen wir den Weiterbildungsbereich auch für ambulante Pflegedienste und Pflegeheime, da wir aus Erfahrung auch hier stetig steigenden entsprechenden bedarf sehen. generell zugänglich sind unsere Fortbildungsangebote folgenden berufsgruppen:
// Pflegefachkräften
// Heilerziehungspfleger/innen
// Ergotherapeut/innen
// Sozialpädagoge/innen
// bei ausgesuchten Fortbildungen ist auch die Teilnahme für Assistenzkräfte sinnvoll (auf Nachfrage).

Organisation
Wir veröffentlichen frühzeitig die Fortbildungsangebote (Ort, Termin, Kosten, Inhalte und Referenten) für das anstehende Quartal, zeitnahe Anmeldungen sind empfehlenswert, da die Platzzahl auf jeweils 18 begrenzt ist.

Die Fortbildungen dauern jeweils drei Zeitstunden (inkl. Pause, Getränke), Exkursionen finden ganztägig statt (Startpunkt Haus auf der Hardt). Sie finden ausnahmslos in den Räumlichkeiten des Haus auf der Hardt statt (oder Therapiezentrum in Winterborn). die teilnahmegebühr für jede Einzelfortbildung beträgt jeweils 80,- € pro Teilnehmer/in.

Sind Sie dabei? Wir freuen uns auf eine kreative und gute gemeinsame Arbeit!

Die verbindliche Anmeldung der Teilnehmer/innen erfolgt über das Sekretariat des Haus auf der Hardt:
Tel 02293 81657-0
Fax 02293 81657-20
E-Mail info@hausaufderhardt.de