Praxisanleiter (m/w/d) – Refresher-Tage

  • Kursnummer:
  • Typ:
  • Kursbeginn: 26.06.20 und 27.06.20 (zwei Tage | Dortmund), 06.11.20 und 07.11.20 (zwei Tage | Dortmund), 04.04.20 (Refresher-Tag Recht | Dortmund), 20.06.20 (Refresher-Tag Recht | Dortmund), 21.11.20 (Refresher-Tag Recht | Dortmund)
  • Standorte:
  • Gesamtgebühren: 125,- € (einzelner Tag) bzw. 250,- € (zwei Tag)

Refreshertage für Praxisanleiter (m/w/d)
Behandlungspflegerische Fähigkeiten auffrischen, ausbauen und erweitern

Mit der Einführung des neuen Pflegeberufegesetzes ab dem 1. Januar 2020, sind Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter verpflichtet, jährlich ihre Kenntnisse auf zu frischen bzw. zu vertiefen. Dazu dient der Nachweis von 24 Unterrichtsstunden mit pädagogischen und rechtlichen Inhalten. Um diese zu erwerben gibt es mehrere Möglichkeiten: Refreshertage, interne Schulungen und/oder die Teilnahme an Fachtagungen. Die ersten Refreshertage bieten wir im Jahr 2020 mit folgenden Inhalten an:

Zielgruppe:

Beruflich pflegende Fachkräfte (m/w/d) mit abgeschlossener Weiterbildung zum Praxisanleiter (m/w/d).

Kosten:

Die Refreshertage finden ab einer Mindesteilnehmerzahl von 6 Personen statt. Der Seminarpreis pro Person / pro Tag beträgt 125,00 € incl. MwSt.

Themen

+

Pädagogische Inhalte:

  • optimale Vorbereitung
  • Theorie und Praxis, Verknüpfung der Lehninhalte
  • PDCA Lernkooperation
  • zentrale Elemente der Ausbildungsplanung
  • praktisches Vorgehen bei der Umsetzung

Termin: 6. März und 7. März 2020 / nur in Kombination buchbar!

Ort: Dortmund
Zeitraum: 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Referenten: Frau Gabrielidis/Herr Wegner
16 Fortbildungspunkte

Rechtliche Inhalte:

  • Aktuelle Änderungen der relevanten Gesetzgebungen
  • Aktuelles Pflegeberufegesetz
  • Delegation ärztlicher Tätigkeiten

Termine: 4. April 2020 / 20. Juni 2020 / 21. November 2020 / einzeln buchbar!

Ort: Dortmund
Zeitraum: 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Referenten: Herr RA Schrewe
8 Fortbildungspunkte

Infomaterial anfordern



Jetzt anmelden!

FrauHerr




Gewünschter Kursbeginn

Fördermittel für die Weiterbildung werden beantragtKostenübernahme durch den ArbeitgeberTeilzahlung per BankeinzugTeilzahlung per ÜberweisungDie Teilnahme wird vom Arbeitgeber (mit-)veranlasstder Arbeitgeber übernimmt (teilweise) die Kostenes erfolgt eine (ggf. teilweise) Freistellung durch den Arbeitgeber für die TeilnahmeDie Teilnahme erfolgt ausschließlich auf eigene Veranlassung